Reisebericht Nummer 12 - Hollywood          

@planet_bossi
                          
 

Tikal, 12. Juni 2000

Stopover in Los Angeles - Hollywood (7. bis 12. Mai 2000)

Hollywood Walk of Fame

Hollywood war ein echtes Erlebnis fuer mich. Nur schon die Fahrt zum Hostel zeigte mir, dass hier gutbetuchte Leute leben. Ausser dem beruehmten "Walk of Fame", mit ueber zweitausend Stars auf dem Trottoir, besichtigte ich die Universal Studios, was ich suptertoll fand.

Universal Studios

Was passiert einem wohl, wenn man in Hollywood in einem Hostel naechtigt? Richtig, wir sassen da friedlich beim BBQ als ein Filmregisseur bzw. dessen Assistent angerannt kam und uns um Statisten bat. Selbstverstaendlich sagten wir zu und humpelten ueber die Strasse zu einem unbekannten Filmstudio. Unsere Aufgabe war es, einen beruehmten Star vor einem Club zu empfangen. Es benoetigte doch einige Durchgaenge, bis der Regisseur zufrieden war und alles im Kasten war... Als Gage erhielten wir einige Biere.

Disneyland

Am anderen Tage gings ins Disneyland, auf welches ich mich schon seit meiner Kindheit freute! Ich hatte da einen supertollen Tag und genoss es, wieder ein bisschen Kind zu sein und Micky Mouse "hallo" zu sagen.

Doch das beste war, draussen vor der Weltpremiere des Filmes "Battlefield Earth" auf die Stars zu warten. In ihren tollen Luxuslimousinen kamen sie daher und betraten den roten Teppich! Die bekanntesten die ich sichtete aus unmittelbarer Naehe waren Veronika Feldbusch, Silvester Stallone, Steven Spielberg und natuerlich den Hauptdarsteller des Filmes - John Travolta, dessen Hand ich sogar schuettelte!! Doch ich war froh, der Grossstadt ade zu sagen und in Richtung Zentralamerika weiterzufliegen...

 

  (c) Bosshard Stefan, Holderplatz 3, CH-8400 Winterthur